„Dornig wie eine Alpenrose“

Liebe NaturFreundinnen, liebe NaturFreunde, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ab Freitag, den 05.11.2021 zeigen wir

im Naturfreundehaus Haßloch (An d. Fohlenweide 55,67454 Haßloch)

die Ausstellung „Dornig wie die Alpenrose.

Pfälzer NaturFreunde in der NS-Zeit“.

Wir laden hierzu ab 18.00 Uhr zur Eröffnung mit Eberhard Dittus von der Gedenkstätte für NS-Opfer in Neustadt ein.

Worum geht es?

Vieles ist nicht bekannt über die Rolle der NaturFreunde während der Zeit des Nationalsozialismus. Mit dem Verbot der NaturFreunde und der Enteignung der Naturfreundehäuser gingen ab April 1933 viele Spuren verloren. Die Ausstellung nimmt sich dieser Thematik an und beschäftigt sich mit den Lebensgeschichten von mutigen Naturfreund:innen aus der Pfalz, die trotz Verbot und Verfolgung für ihre Überzeugungen eintraten und Widerstand leisteten.

Die Ausstellung wird an folgenden Tagen im Naturfreundehaus Haßloch zu sehen sein:06.11.2021 14.00 – 17.00 Uhr

07.11.2021 14.00 – 17.00 Uhr

13.11.2021 15.00 -17.00 Uhr

14.11.2021 15.00 – 17.00 Uhr

Nähere Informationen unter 0157/53 67 44 03

NaturFreunde OG Haßloch

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.