re:publica 2019 – Stefan Kaufmann

Stefan Kaufmann (Stadt Ulm): Wie Städte die Mobilität der Zukunft gestalten. Der Open-Source Ansatz ist spannend. Nur so kann ein modernes umfassendes kundenorientiertes Mobility Konzept funktionieren.

EScooter

Schöne Grafik des Verkehrsministeriums. Ich werde mich in Richtung EBike mal schlau machen, EScooter wird nur bei einem Preis < 500 € für mich interessant.

Grafik: BMVI

re:publica 2019

Das war meine sehr subjektive Zusammenfassung der wichtigsten Vorträge der Republica. Natürlich gab es bei 650 Vorträgen bestimmt noch ganz viel Informationen. Aber über 600 Vorträge schafft man wirklich nicht an 3 Tagen :-).
Über TL;DR muss ich noch einmal nachdenken. Die mangelnde Fähigkeit lange Texte zu erfassen und zu verstehen ist ein Problem. Auch von mir. Vielleicht sollte ich die ZEIT wieder lesen.
Das ist eine Herausforderung.
Wäre ein Ziel bis zur re:publica 2020 #RP20

WordPress Schulung

Kleine Werbung in eigener Sache.
Am Samstag, den 25.05.2019 ab 9 Uhr in der Abendakademie Mannheim schule ich wieder WordPress.
Weitere Infos und Anmeldung hier.

re:publica 2019 – Gunter Dueck

Mathematiker und Philosoph Gunter Dueck zu „Identifikation von Bullshit
und Wert“. Wie immer ein spannender Ritt durch die Wissenschaft und
Philosophie.